Inhalt

  • Marlies und Jakob verlieben sich ineinander. Marlies ist ein taffes, fortschrittliches Mädchen aus einem modernen, aufgeklärten Elternhaus. Jakob dagegen leidet sehr unter seiner von Tabus beherrschten Erziehung. Doch trotz ihrer unterschiedlichen Voraussetzungen scheint es anfangs gut zu klappen.
  • Aber bald verliert Jakob die Kontrolle, da er glaubt, Marlies an jemand anderen zu verlieren. Und er droht ihr, ein privat aufgenommenes intimes Video im Internet zu veröffentlichen. Es kommt zu einer dramatischen Aussprache. Das Ergebnis bleibt offen und wird zum Inhalt der sich anschließenden Diskussion mit den Schülerinnen und Schülern.
  • Neben den Spielszenen wird in Einschüben unter anderem auf die Thematiken Verhütung, Pornographie und körperliche Veränderungen während der Pubertät eingegangen.